LABOMED MAGNA Mikroskop

(2 Kundenrezensionen)

PRIMA MAGNA ganz groß

100.000 LUX LED-Lichtleistung, ein Zoom von 5 bis 25-facher Vergrößerung, Laser-, Orange- und Grünfilter, sowie ein Vario-Objektiv sind obligatorisch.

 

PRIMA MAGNA ganz modern

Mit nur einem Knopfdruck steuern Sie den gesamten Mikroskop-Kopf mühelos in eine neue Position. Dann sichert der Kugelmagnetkopf den neuen Blickwinkel.

 

PRIMA MAGNA ganz digital

Eine HD-Kamera mit 24 Megapixel sorgt für eine zuverlässige Dokumentation und Patientenaufklärung. Gleichzeitig ist die Stuhlassistenz immer Live dabei. Jeder Handgriff sitzt und ist rechtzeitig absehbar.

 

Jetzt Angebot & Datenblatt anfordern

Technische Daten

  • Magnet Balance System ABA ® schwebender Mikroskopkopf
  • Dreh- und schwenkbarer Okularkopf 210° und 30°
  • Stufenloser ZOOM von 4-25 fache Vergrößerung
  • Vario-Objektiv mit 100mm Arbeitstiefe
  • LED Beleuchtung mit 100.000 LUX Lichtleistung
  • HD-Kameraerweiterung mit 24 Megapixel, HDMI Kabel
  • Laserfilter, Grün- und Orangefilter
  • Hygienische Silikonkappen an allen Teilen
  • Premium-Okulare mit +/- 5 Dioptrie
  • Montagearten: Wand/Decke/Boden

Jetzt Angebot & Datenblatt anfordern

Video

2 Bewertungen für LABOMED MAGNA Mikroskop

  1. Utku Pul

    Wir haben das Mikroskop LABOMED Magna vor ein paar Wochen gekauft. Bis jetzt sind wir mit allem äußerst zufrieden. Die Kommunikation mit Herrn vom Heu läuft unglaublich schnell und reibungslos. Die Kaufabwicklung und Service ist genauso bemerkenswert. Ich musste meinen Chef eigentlich überreden, dass wir die Praxis mit einem Mikroskop ergänzen. Obwohl er am Anfang skeptisch war, bereut er jetzt all die Jahre, in denen er ohne Mikroskop gearbeitet hat. Nochmals vielen Dank.

  2. Dr. Nicolas Wackerbeck

    Wir benutzen in unserer Praxis für Endodontie in Berlin-Mitte (www.endo-mitte.de) seit nunmehr 2,5 Jahren das Labomed Mikroskop Prima DNT. Wir haben auch reichlich Erfahrung mit den deutlich teureren Produkten von Global und Zeiss (Pico und Extaro 300). Das Labomed Mikroskop in seiner höchsten Ausbaustufe steht dem Zeiss Pico und dem Global in nichts nach. Ende 2019 wollten wir die Praxis um ein weiteres Mikroskop erweitern. Im Gespräch waren zunächst das Extaro300 oder das Pro Ergo der Firma Zeiss. Mit dem Extaro300 haben wir bereits Erfahrungen gemacht. Nach einem Telefonat mit Herrn vom Heu und einer Vorführung des Labomed Magna haben wir uns aus absoluter Überzeugung für dieses Mikroskop entschieden. Auch dieses steht den vorher genannten Konkurrenten in fast nichts nach (Ausnahme motorischer Zoom beim Pro Ergo) und ist mit seinen Magnetbremsen und dem stufenlos durchzoombaren Vergrößerungswechsler dem Extaro300 in unseren Augen sogar überlegen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut unschlagbar. Der neue Behandlerstuhl ist ebenfalls nochmal etwas besser geworden und sollte unbedingt mit erworben werden.
    Die Lieferung war wie immer zuverlässig, dieses mal sogar unfassbar schnell …Herr vom Heu weiss wovon die Rede ist 🙂

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X